MANUELLE LYMPHDRAINAGE

Basti Raum.jpg

Manuelle Lymphdrainage „MLD“ ist eine sanfte Entstauungstherapie, die ausschließlich mit
den Händen zur Anregung des Lymphabflusses angewandt wird. Diese wird von uns
Physiotherapeuten über rhythmische flächige Dehn- und Streichbewegungen ausgeführt.
Der Druck dieser Behandlungstechnik wird an das jeweilige Gewebe des Patienten
angepasst. Neben der entstauenden Wirkung hat die Manuelle Lymphdrainage auch einen
beruhigenden Einfluss auf das Nervensystem und dient somit der Entspannung und
Schmerzlinderung.


Um ein dauerhaftes positives Ergebnis erzielen zu können ist es besonders wichtig im
Anschluss nach der MLD die Kompression mittels Bestrumpfung oder Wickelung
anzuwenden und diese auch regelmäßig unabhängig davon zu tragen.


Eine Therapieeinheit bei manueller Lymphdrainage dauert in der Regel,
je nach Diagnose des Arztes, 30 - 60 Minuten.

Tri Physio, Physiotherapie, Bad Ems